Samstag, 24. September 2016

GLÜCKlich durch den Herbst!


Ich werde mit dieser Behauptung sicher nicht allzu viel Beifall ernten, aber das in den letzten Tagen aufgezogene graue Wetter lässt eine gewisse Behaglichkeit in mir aufsteigen. Ich spüre, dass er endlich angekommen ist, mein alter Freund der sich meist in den schillernsten Farben zeigt. Keiner versteht es besser als er sich sowohl warm und sanft, als auch von seiner kalten Schulter zu zeigen. Und wenn er das tut, hilft nichts besser, als eine heiße Tasse Tee um sich wieder mit ihm zu versöhnen. Er ist wild und ungestüm, trägt ein Parfum aus Kastanien und Ahornblättern und keiner sieht so gut aus wie er. Schön, dass du endlich wieder da bist Herbst. Wir waren schon lange genug getrennt. Ich habe schon händeringend auf dich gewartet. Auf all die gemütlichen Teestunden, die ausgiebigen Spaziergänge und darauf, mich mit einem guten Buch im Bett zu verkriechen, während du mit deinen nassen Regenfingern an mein Fenster klopft und mich später mit dieser sanft-monotonen Melodie in den Schlaf singst. Der ein oder andere wird meine Euphorie absolut nachvollziehen können. Und für all diejenigen, die sich erst noch in den Herbst verlieben müssen - probiert doch mal Folgendes:


Kauf dir eine Einwegkamera 


Wie Jack aus den Blueberry Stories, solltest du dir für den Herbst (und eigentlich für jede Jahreszeit) eine Einwegkamera zulegen, die nur einem Ziel dient: GLÜCKliche Momente einfangen! Zücke sie also nur, wenn du einen Moment auf gar keinen Fall vergessen möchtest und du weißt, dass er dir später immer wieder ein kleines Lächeln in dein Gesicht zaubern wird. Deine GLÜCKSmomente kannst du dann in ein für dich passendes Album kleben und die Seiten zusätzlich liebevoll gestalten. So eine Einwegkamera ist etwas ganz anderes, als das wohl bekannte, schnelle Handy-Geknipse. Denn du wirst dir beim Bilder machen ganz genau und vor allem bewusst überlegen, welche Augenblicke du nun für die Ewigkeit einfängst und welche nicht.


Mache dir einen Strauß aus bunten Blättern


Es ist nicht nur ganz zauberhaft zwischen den duftenden, bunten Herbstblättern zu flanieren - du kannst dir auch ein bisschen HerbstGLÜCK mit nach Hause nehmen! Ich habe das schon oft bei meinen Spaziergängen gemacht und mich immer sehr an allerhand bunten Sträußen im GLÜCKSnest erfreut. Die Blätter dafür einfach an ihren Stielen mit einem dünnen Gummi zusammenhalten und in eine kleine Vase (ohne Wasser) stellen.

Kuschel dich ein


Hast du schon eine Kuscheldecke? Also eine Decke mit der du lauschige Stunden vor dem Kamin verbinden würdest oder einfach nur große Behaglichkeit? Ich habe mir schon vor vielen Jahren so eine Decke zugelegt und freue mich immer wieder, sie an verregneten oder nebligen Tagen herauszuholen, um mich bis zur Nasenspitze in ihr einzumummeln und mich mit einem guten Buch darin zu verstecken.


Eine Tasse Tee macht alles besser


Nicht umsonst gibt es das Sprichwort "A cup of tea solves everything!" und das sehe ich ganz genau so! Am allerbesten natürlich mit dem persönlichen Lieblingstee - was bei mir der Sweet Chilli Yogi Tee wäre, den ich immer dann hervor hole, wenn mir mal wieder nach einem Getränk für die Seele ist. Zusammen mit der ganz persönlichen Lieblingstasse ist das dann ein unschlagbares GLÜCKS-Duett, das eigentlich jeder in seinem Küchenschrank haben sollte, um sich auch an kalten Tagen das Herz zu wärmen!


Das Buch, das dich in deine Kindheit entführt


Kannst du dich noch erinnern? Als du noch Klein warst war alles magisch! Und eigentlich ist es das immer noch, wenn wir unsere Sinne für das wunderbar Sonderbare in all der typischen Schnelllebigkeit des 21. Jahrhunderts nicht so sehr abgestumpft hätten. Holen wir es uns wieder zurück dieses Gefühl und tauchen wir ein in jene Welten, in denen wir unsere Helden begleiten, um mit ihnen mannigfache Abenteuer in Angriff zu nehmen. Ob du nun mit Harry Potter auf einem Besen reitest oder ob du mit Peter Rabbit Möhrchen klauen gehst, sei dabei ganz dir überlassen.


Musik belebt das Herz


Im Herbst läuft Jazz bei mir praktisch in Dauerschleife - jeder hat natürlich seinen ganz eigenen Geschmack, aber bei düstergrauem Wetter macht es sich im GLÜCKSnest einfach am besten, die oben genannten GLÜCKSkomponenten mit fröhlichen Jazzklängen aufzupeppen, als wäre ich dabei einen besonders saftigen GLÜCKSkuchen mit einer melodischen Kirsche on-top abzuschmecken! Was auch immer es ist, was eure Füße zum Wippen bringt, holt euch davon ganz viel in euer Leben, denn so kommt ihr alle garantiert mit einem Lächeln durch den Herbst!




Keine Kommentare:

Kommentar posten