Donnerstag, 14. Dezember 2017

Cancun CEO - Ein Job für 10.000 Dollar im Monat - GLÜCK muss man haben!



GLÜCKSpilze! Dank meinem Travelbuddy und Herzmensch Nic, bin ich vor einiger Zeit auf etwas Wunderbares gestoßen: Ein Job, der durch die Medienwelt wehte, wie eine laue Brise Sommerwind:

Gesucht wird ein CEO für Cancun, der Vorort das Land erkundet und dies in multimedialen Geschichten festhält. Der genaue Begriff dafür: CEO Cancun Experience Officer. Mit stolzen 10.000 Dollar im Monat darf man hier das tun, wofür andere heute noch Geld ausgeben: Durch Mexico reisen und das Leben genießen, während die Sonne kleine warme Küsse auf Deine Haut haucht.

Ich liebe mein GLÜCKSnest - doch kribbelt es mich schon länger in meinen Füßen und das Verlangen wächst, meine fabelhaften Geschichten auch an anderen Orten der Welt zu erzählen. Das ich das früher oder später noch verstärkt machen werde, steht für mich außer Frage ... und doch erfüllte es meine Brust mit einer großen Portion Euphorie, als ich zum erste Mal von diesem Projekt hörte.

Mexico ... Das wäre schon fabelhaft! Und überlegt mal, wie viel Gutes sich daraus entwickeln könnte! Mit wie viel Liebe und Inspiration ich euch alle überschütten könnte!

Aber ich will natürlich schön fair sein: Wer jetzt denkt, dass sein Herz ebenfalls für diese Erfahrung klopft, darf sich natürlich ebenfalls mit einem 1 minütigen Video bewerben. Drei Tage hast Du noch Zeit dazu.

Ich schicke noch einen dicken GLÜCKSkuss hinterher und bin mir sicher: Egal was passiert, alles im Leben hat seinen Grund und seine Richtigkeit. Ich bin dankbar hier sein zu dürfen und dankbar für jede Erfahrung, die meinen Weg kreuzt, bereit all das Gute zu empfangen, was das Leben für jeden von uns bereit hält, wenn wir uns nur ganz und gar seinen Wundern öffnen.

Unten findest Du meinen Herzensbeitrag zu diesem Job. Ich hoffe, es beschert Dir ein ein kleines Lächeln an diesem kalten Wintertag.

Du würdest mich wahnsinnig GLÜCKlich machen, wenn Du für meinen Beitrag votest: Hier geht's zum Voting






PS: Du willst mehr über meine Arbeit als Mindstyle Journalistin und Multimedia Artist erfahren, dann schau auf meiner Website vorbei.

Keine Kommentare:

Kommentar posten