Freitag, 22. November 2019

Bahar Yilmaz - Du wurdest in den Sternen geschrieben | Rezension und Top-Learnings


Als ich vor einigen Wochen mit meiner besten Freundin Laura nach Sylt fuhr, hatte ich eine ganz besondere Lektüre im Gepäck. Es war Bahar Yilmaz' "Du wurdest in den Sternen geschrieben". Allein der Titel löste eine vertraute Wärme in mir aus, weshalb es mir klar war, dass ich ihre Zeilen auf jeden Fall in mich aufsaugen musste. Wenn du also noch zweifelst, ob du das Buch kaufen sollst - oder du an sich gerne etwas darüber wissen möchtest, ist dieser Eintrag genau das Richtige für dich.

"Du wurdest in den Sternen geschrieben" ist ein ganz besonderes Buch - nicht nur, weil sein Inhalt dein Leben verändern könnte, sondern weil es sich auch für Bahar wie ihr allererstes anfühlt. Dabei hat sie natürlich schon viele weitere, wundervolle Bücher zum Thema persönliche Weiterentwicklung und Spiritualität in die Welt gesetzt. Doch sie sagt selbst, dass sie wahrscheinlich noch nie so ehrlich und authentisch von ihrem Herzen weggeschrieben hat - weshalb dieses Buch auch genau das tut: Es trifft dich mitten im Herz!

"Du wurdest in den Sternen geschrieben" von Bahar Yilmaz ist ehrlich, authentisch und voller Liebe, die man zwischen jeder Buchseite spürt. Dieses Buch ist so besonders, weil es ein liebevoller Weckruf an deine Seele ist, wieder in ihr Licht zu treten. Ein Buch, das mein Herz im Sturm erobert hat und mir einige wertvolle Erkenntnisse schenkte, von denen ich im Folgenden ein paar mit dir teilen möchte:

  1. Jedes Nein in deinem Leben, bringt dich einen Schritt näher an ein "Ja!" heran.
  2. Mit Logik kommt man nicht weit, wenn man die komplexe Landschaft der Seele und der Emotionen eines Menschen verstehen möchte.
  3. Manchmal kann es sein, dass die Heilung mehr schmerzt als die Wunde.
  4. Die Meinung anderer über dich ist eine Meinung über dich - nicht die Wahrheit über dich.
  5. Oft stoßen wir Komplimente von uns weg, weil wir es eher gewohnt sind Kritik zu bekommen
  6. Menschen haben das Bedürfnis andere Menschen auf das Level der eigenen Schwingung zu bringen. 
  7. Verletzte Menschen, wollen verletzen. 
  8. Wenn du Kritik persönlich nimmst, ist das ein klares Zeichen dafür, dass gewisse Wunden in dir noch offen sind. 
  9. Manchmal ist es uns wichtiger die Kontrolle über unseren negativen Zustand zu haben, als ihn loszulassen. 
  10. Unsere Ängste in Partnerschaften kommen immer dann, wenn wir uns mehr darauf fokussieren Liebe zu nehmen, als zu geben. 
  11. Wachstum passiert nur da, wo es unangenehm ist. 
  12. Die meisten Menschen haben weder Gegenwart noch Zukunft, sie leben eine Kopie ihrer Vergangenheit. 
  13. Beantworte dir morgens folgende Frage: Was möchte ich heute erschaffen? 
  14. Es lebt sich einfacher, wenn man in der Masse untergeht.
  15. Du kannst nichts dafür tun, dich selbst zu lieben - denn das ist die Grundeinstellung von dir. Was du jedoch tun kannst ist, diese Liebe nicht mehr zu blockieren, indem du den Kampf mit dir selbst loslässt. 
Dieses Buch steckt so voller Weisheit und großartiger Erkenntnisse - eigentlich könnte ich allein damit ein neues Buch füllen. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der persönlich - aber vor allem mit seinem Herzen wachsen möchte! 

Danke für dieses wunderschöne Buch liebe Bahar! 



Keine Kommentare:

Kommentar posten