Sonntag, 17. Januar 2016

Dany's Cupcakery - Süßes und Schönes





Eine Wolke aus Zimt, Borbon Vanille und Schokolade liegt in der Luft und hat mich just in dem Moment in eine innige Umarmung genommen, als ich mit klappernden Schritten über den Asphalt schlendere und zu einem kleinen Platz gelange, dessen Mitte eine altehrwürdige Laterne ziert. Tatsächlich hätte es mich nicht gewundert, hätte sich eines jener Individuen, die mit einem zufriedenen Seufzen aus dem kleinen Café mit dem Namen "Dany's Cupcakery" daneben strömen, mit einem fröhlichen "I'am singing in the rain" wie Gene Kelly in gleichnamigem Film, beschwingt an jene Laterne gehängt. 

Natürlich unabhängig davon, ob es regnet oder nicht und höchstwahrscheinlich auch unabhängig davon, ob ein gewisses Talent zum Singen besteht. Der Grund? Nun, vielleicht könnte das ausgelassenes Seufzen von den Köstlichkeiten kommen, die sich hinter der hölzernen Tür verstecken oder von der Person, die dort drinnen neben ihren Cupcakes gekonnt gute Laune verteilt. Und auch wenn ihre Cupcakes irgendwann einfach ausverkauft sind - Danys Lächeln sind es nie, denn ihrem Motto "Beginne jeden Tag mit einem Lächeln!" bleibt sie stets treu. 

Seit dem 28.11.2015 verwöhnt Daniela Schnabel in der Kronenstraße 2 a in Ansbach ihre Gäste in ihrer Cupcakery mit einem wahren Geschmacksparadies, das sich nicht selten auch in die Träume ihrer Kunden schleicht. Oder jedenfalls in meine - denn seit dem Moment, da ich hier das erste Mal einen "Cheesecake" Cupcake verschlungen habe, gelüstet es mich nach einem weiteren.

Das verschlafene Städtchen Ansbach ist endlich in einem süßen Traum wieder aufgewacht und tanzt beschwingt auf einer Wolke aus Cupcakes, Cakepops, Kuchen im Glas, Cookies, Zimtröllchen, Macarons und anderem feinem Gebäck, das wahre GLÜCKSmomente verspricht: Locker leicht, nicht zu süß, genau auf den Punkt gebracht und genau so, dass man sich eines verträumten "Hmmm!"'s , nicht verwehren kann. Faszinierend, dass sich Dany beim Backen jener Gaumenschmeichler einfach an den über dreißig Rezepten in ihrem Kopf bedient und diese dann mit viel Herzblut ihre deliziöse Gestalt annehmen. Das Schöne ist, dass Dany auch Backkurse anbietet, in denen man sich von ihrer Begeisterung für Süßes anstecken lassen kann. 

Neben Cupcakes und Co. gibt es in "Dany's Cupcakery" aber auch ein kreatives Regal für Selbstgemachtes, in dem auch andere Künstler ihre schöne Ware anbieten können und das präsentieren, wofür ihr Herz besonders hoch schlägt. Zwischen glitzernden Ohrringen finden sich dort DIY Kerzen, Dösschen, Mäppchen, Tässchen und viele weitere tolle Geschenkideen, die sich jenseits jenes lieblosen Mainstreams bewegen, den man normalerweise in profanen Kaufhausregalen aufstöbern kann.

Kaum zu glauben, dass die gebürtige Stuttgarterin Dany eigentlich mal den Familienbetrieb - eine Metzgerei - übernehmen sollte. Aber wer sich ganz dem Süßen verschrieben hat, kann so ein Angebot natürlich auf gar keinen Fall annehmen. Zum GLÜCK (für uns und und sie selbst sicher auch) entdeckte sie vor sieben Jahren, als hätte es ihr eine gute Fee zugeflüstert, ihre große Liebe: Cupcakes! Und die Liebe ... die schmeckt man auch! Deshalb sei an dieser Stelle nur noch eines gesagt: "Hmmmm!!!" 




















Kommentare:

  1. Wow sieht das lecker aus. Auf so einen süßen Cupcake hätte ich jetzt total Lust. Deine Bilder sind wirklich toll geworden :)

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Patty - tausend Dank dir für die schönen Worte. Ja, mich gelüstet es auch schon wieder ;-) Hab noch einen feinen Abend. Liebste Grüße, Naoma

      Löschen