Donnerstag, 10. Dezember 2015

OH Tannenbäumchen! - Süßer Weihnachtsschmuck selbstgemacht | DIY


Bastelmäuse aufgepasst! Wenn ihr euer Zuhause noch nicht fertig geschmückt habt, kommt hier ein kleines, aber feines DIY, das euch ruck-zuck liebevollen Weihnachtsschmuck zaubert! Und ist es nicht immer ein ganz fabelhaftes Gefühl, wenn man am Ende ganz stolz sein Werk betrachtet und jedem Besucher freudig erzählen kann: "Übrigens selbstgemacht!" Ich persönlich verliere mich dann ganz in meiner kleinen Kreativ-Werkstatt, wippe zu feinen Weihnachtsklängen wie "Cool Yule" von Kurt Elling gut gelaunt mit dem Kopf und lasse meine Hände flink ihre künstlerische Arbeit tun. Das GLÜCKSnest ist bereits geschmückt mit allerhand schönen Dingen und folgenden Weihnachtsschmuck könnt ihr ganz einfach nachbasteln:

Das braucht ihr alles dazu: 

- Schönes Papier in verschiedenen Farben
- Wäscheklammern
- Einen Bleistift
- Papier für eure Schablone
- Ein Lineal
- Schnur, Paketschnur oder Band zum Aufhängen eurer Tannenbäumchen
- Alles was euch zum Verzieren so in die Hände fällt ... ob kleine Knöpfe, Perlen, schaut einfach mal was ihr Zuhause habt oder lasst euch im Kreativmarkt inspirieren.
- Eine Schere
- Bastelkleber

Und los gehts:

Aus eurem neutralen Papier schneidet ihr erstmal einen kleinen Tannenbaum aus. Wenn ihr keine Zeichen-Asse seit hilft es, ein Lineal herbei zu nehmen und einfach vier Dreiecke übereinander zu zeichnen, so wie zu eurer Rechten grob auf dem Bild dargestellt. Das Ganze dürft ihr im Anschluss einfach ausschneiden.


Als nächstes die Schablone auf euer buntes Papier legen und mit dem Bleistift nachzeichnen. Praktisch: Zwischen Zwei Tannenbäumen, entsteht automatisch ein dritter, dafür müsst
ihr  die beiden Spitzen nur noch mit dem Lineal von einer Seite zur anderen verbinden. Die Bäumchen danach ausschneiden.




Den Vorgang beliebig oft, auf verschieden farbigem Papieren, wiederholen.




Danach die Oberfläche eurer ausgeschnittenen Tannenbäume nach eurem Geschmack verzieren
und sie im Anschluss mit dem Bastelkleber auf den Wäscheklammern befestigen. Dabei darauf achten, dass die Öffnung der Klammer nach oben zeigt.

Nachdem ihr eure Schnur an einem beliebigen Ort in eurer Wohnung, zum Beispiel am Fenster, befestigt habt, könnt ihr die Wäscheklammern von unten daran festmachen.


Ich hoffe ich konnte euch mit diesem super unkomplizierten und schnellen Weihnachtsschmuck-DIY eine Freude bereiten und wünsche euch noch allen einen zauberhaften und natürlich kreativen Tag! Lasst euch im Anschluss noch von meiner kleinen Fotostrecke inspirieren.





















Kommentare:

  1. Voll cool. Mit Wäscheklmmern kann man soviel machen. Danke für den Tipp und die tollen Fotos.
    Lg Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja du hast Recht, ich war auch total überrascht :) sehr sehr gerne und danke für deinen Kommentar! Hab noch einen feinen Abend <3

      Löschen