Freitag, 4. Dezember 2015

Frauenpower! Ein GLÜCKSkind auf dem Feminess Business Kongress 2015 in Stuttgart


Ein sonorer Singsang von Frauenstimmen erfüllt den Raum, zusammen mit dem Geklapper hoher Absätze ist das die perfekte Melodie, um den Feminines Business Kongress 2015 in Stuttgart zu untermalen. Ich sehe mich um. Männer findet man hier nur hinter technischen Geräten und als Bedienung. "Daran könnte ich mich gewöhnen!" ... Wird sich die ein oder andere Dame hier sicher schon mit einem belustigten Zwinkern gedacht haben. 


Es sind sehr starke Frauen, die hier ein Lächeln nach dem nächsten wie Visitenkarten verteilen und sich in lockerer Atmosphäre Inspirationen sammeln, als wären sie bei einem gemütlichen Spaziergang am Meer und würden dort nach den schönsten Muscheln Ausschau halten. Frauenpower wird hier genauso groß geschrieben, wie das Streben nach Erfolg und einem positiven Lebens- und Arbeitsstil. Also im Grunde etwas für jeden Menschen, unabhängig welchen Geschlechts - auch wenn Männer mit dem Shopping Angebot diverser Kosmetik/Schmuck und Mode-Aussteller wahrscheinlich nicht so viel hätten anfangen können. Frau hingegen freut sich sehr über den Inhalt der Goody Bags, in denen auch Beautyartikel anzutreffen sind, die - wie man weiß - zu den Dingen gehören, die das Leben durchaus schöner machen können.  

Praktisch unbezahlbar sind jedoch die vielen tollen Persönlichkeiten, die an diesem Tag auf der großen Bühne ihre Ratschläge weitergeben, als würden sie diese ihrer besten Freundin erzählen - und da ist es dann doch wieder verständlich, warum der Kongress nur für Frauen ist. Weil das Ganze unter "Mädels" nochmal ein bisschen anders abläuft und eine ganz eigene Energie im Raum vorherrscht, wenn diese schwesterlich ihre Köpfe zusammen stecken. Hier werden Geschichten und Ideen von Frau zu Frau weiter gegeben, die ihr unbedingt ihren "Mangel an Größenwahn" austreiben sollen, wie es zur Begrüßung so schön heißt. 

Frau braucht sich nicht zu verstecken, darf groß denken, sich nicht nur mit gut zufrieden geben, sondern auf ein fantastisch bestehen! Die Steine, über die sie des Öfteren klettern darf, hat sie sich dabei - wenn überhaupt - selbst in den Weg gelegt. Oft sind es Denkmuster, die - nicht nur Frauen - limitieren und uns an die Situation fesseln, in der wir uns gefangen fühlen. Diese Denkmuster regieren nicht nur unseren Erfolg, sondern sind auch für alle anderen Bereiche in unserem Leben verantwortlich. Es ist eine von der Gesellschaft gegebene Illusion zu denken, der Mensch sei vom Leben gezeichnet - denn er hat selbst den Pinsel in der Hand und kann sich jedes Mal aufs Neue entscheiden, wie er mit bestimmten Situationen umgeht, woraus dann ein von ihm erschaffenes Resultat hervorgeht.

Was mich wieder zu den Denkmustern zurückbringt, die wir uns seit unserer Kindheit durch kontinuierliche Observierung der Umwelt einimpfen haben lassen. Je weiter wir dabei zurück gehen, umso eher wird uns vielleicht sogar bewusst, dass wir damals unsere Ziele und Wünsche noch extrem klar formulieren konnten und wenn es nur durch das kontinuierliche Kreischen und Herumfuchteln mit unseren kleinen Händchen war - wir wussten genau, was wir wollten! Dabei wurde jeder von uns mit einer Veranlagung geboren, einem Herzenswunsch der über die Jahre oft verblasst, wie die Farbe einer Jeans, wenn man sie zu oft gewaschen hat. So ein Herzenswunsch verblasst immer dann, wenn wir anfangen uns zu sehr von außen beeinflussen zu lassen und darauf setzen, dass die Stimmen der Welt lauter sind, als die Stimme in uns - die unserer Seele.

Die Amerikanerin Renee Moore, erklärte auf dem Feminess Business Kongress 2015 in Stuttgart sehr anschaulich, dass jeder von uns ein Genie in einem bestimmten Bereich ist. Dieses Genie, muss jedoch erst entdeckt und dann ausgebaut werden, um uns selbst und der Welt von Nutzen ... aber vor allem eine Freude zu sein. Bewusst gewählte Mindsets, die unsere Realität erschaffen, sollten geistesgegenwärtig wahrgenommen und analysiert werden, um uns zu dienen. Wir sind dabei - egal ob Mann oder Frau - die Protagonisten unseres Lebens, die mit ihren Gedanken eine Geschichte weben, die auf Erfolg, Liebe und natürlich GLÜCK getrimmt sein sollte. Nur so können wir dem Radius negativer Mindsets entfliehen und in unsere persönliche Erfolgsgeschichte marschieren. Der Feminess Bussiness Kongress 2015 in Stuttgart hat dabei einen tollen Anstoß gegeben, der sicherlich vielen Frauen da draußen auch nächstes Jahr wieder ein beflügeltes Lächeln auf die Lippen zaubern wird. 






Keine Kommentare:

Kommentar posten