Samstag, 6. Dezember 2014

Blueberry Stories Kapitel 16 - Rainy Mood ♥


Hohoho! Na da hat der Nikolaus wohl auch vor der GLÜCKSpilz Tür den Schuh vollgestopft. Was ist drin? Natürlich ein backfrisches Kapitel der Blueberry Stories! Schließlich bewegen wir uns langsam aber stetig auf das Finale zu ... na, wohl eher langsam denn da kommt noch einiges auf euch zu! Von großen Geheinissen die gelüftet werden, über dramatische Wendungen und Irrungen und Wirrungen ... oh ja – „There is so much to go!“ Doch alles der Reihe nach, denn damit geht es jetzt erstmal weiter:
Eine ausladende, schwere Wolke aus Melancholie hat sich über Jacks Kopf gesammelt. Jetzt regnen große Tropfen aus Trauer auf sein schweres Gemüt hinunter. Auch wenn er es nicht möchte zieht es ihn und seine Schwester wieder nach England zurück. Und selbst, wenn er Emma liebend gerne in Ketten gelegt hätte, damit sich diese nicht vom Fleck rührt und keine Dummheiten unternimmt, hat er doch keine Wahl, als sich in der Sicherheit  seines Hauses darauf zu konzentrieren die Frau seines Lebens zu vergessen. Doch je mehr Zeit verstreicht, umso deutlicher wird, dass kein Weg an seiner größten Angst vorbeiführen wird, dass diese vielleicht sogar die letzte Chance sein könnte doch wieder einen Funken Hoffnung aufschimmern zu lassen. Doch unser lieber Mr. Bluebberry ahnt schon, dass der Zug dafür bereits abgefahren sein könnte. Aber wie sagt man doch so schön: die Hoffnung stirbt zu Letzt, nicht wahr?


Keine Kommentare:

Kommentar posten